Login Form  

   
Drucken
Holunderknabenkraut
   
 

*

   
Name latein Holunder-Fingerwurz
Name Dactylorhiza sambucina
   

 


Blütezeit
April - Juni

Beschreibung
10-30 cm, Stängel hohl, Laubblätter 4-7, saftig grün, glänzend, ungefleckt, Blütenstand eiförmig, dicht- und reichblütig. Blütenfarbe gelb mit roten Lippenpunkten oder rot mit gelbem Lippengrund, Sepal(en), äussere Blütenblätter seitlich hochgeschlagen, Sporn dick, abwärts gebogen

Vorkommen
200-2200 m. Im Wallis und Tessin häufig, sonst selten, fehlt N einer Linie Biel-Interlaken-Chur

Standort
Frische bis trockene Wiesen, Magerrasen, Bergwiesen, buschige Hänge, lichte Wälder, kalkmeidend

Gefährdung
Durch Düngung, Beweidung und intensive Bodennutzung (Skisportanlagen) bedroht

Verwechslung möglich mit / sehr ähnlich zu:

Blasses Knabenkraut
Breitblättriges Knabenkraut

Text zur Art / insbesondere der Verwechslung
22 (»ohne rote Lippenpunkte, Sporn länglich, aufwärts gebogen), 47 (» gefleckte Blätter, ohne gelben Lippengrund), Vom Holunder-Fingerwurz treten oft beide Farbformen gemeinsam auf

Link zu Wikpedia   Links zu Weitere Photos naturregion.ch

 

*

*

   

 


«...back

 

   
© ALLROUNDER