Login Form  

   
Drucken
Breitblättriges Knabenkraut
   
 

*

   
Name latein Breitblättrige Fingerwurz
Name Dactylorhiza majalis
   

 


Blütezeit
Mai-August

Beschreibung
15-40 cm, Stängel dick, hohl, oben kantig, dunkel purpurn, Laubblätter 3-6, breit eiförmig-lanzettlich, oberseits gefleckt, selten ungefleckt, Blütenstand zylindrisch, dicht, Blüten rel. gross, Blütenfarbe lila bis purpurrot, Lippe 3lappig mit vorgezogenem Mittellappen oder ungeteilt mit vorgezogener Spitze (Alpenform), meist mit auffälliger Schleifenzeichnung, Sporn dick konisch

Vorkommen
200-2500 m. Verbreitet in Voralpen und Alpen, zerstreut im Jura, selten im Mittelland

Standort
Flachmoorwiesen, Quell- und Hangmoore, feuchte Magerwiesen, entlang Bächen

Gefährdung
Durch Düngung gefährdet

Verwechslung möglich mit / sehr ähnlich zu:

Fleichsrotes Knabenkraut
Fuchs' Knabenkraut
Kleines Knabenkraut
Blutrotes Knabenkraut
5

Text zur Art / insbesondere der Verwechslung
Die Art ist extrem variabel und hybridisiert häufig mit 46 und 4!

Link zu Wikpedia   Links zu Weitere Photos naturregion.ch

 

*

*

   

 


«...back

 

   
© ALLROUNDER