Login Form  

   
Drucken
Piacenza-Sumpfwurz
   
 

*

   
Name latein
Name Epipactis placentina
   

 


Blütezeit
Julli

Beschreibung
10-40cm, Laubblätter 3-5, oft fast oval, abstehend, erstes Tragblatt mit breitem Ansatz, Blütenstand locker mit bis 30 Blüten, Sepal(en), äussere Blütenblätter schmal, grün, am Rande rosa überlaufen, Petal(en), innere Blütenblätter schmal, dunkelrosa, Hypochil (Hinterlippe) aussen weisslich, innen dunkelrosa, nektarführend, Ränder nach aussen gebogen, Epichil (Vorderlippe) kräftig rosa, dreieckig, zurückgeschlagen, an der Basis mit Wülsten, Durchgang zum Hypochil (Hinterlippe) weit, Klebkörper fehlt, Selbstbestäubung

Vorkommen
600-1000 m. Erst 1999 in der Schweiz entdeckt, bisher nur im Alpenrheintal

Standort
Warme Föhren-Eichenwälder, lichte Laubmischwälder

Gefährdung
Selten, an Wegböschungen durch Mähen gefährdet

Verwechslung möglich mit / sehr ähnlich zu:

Müllers Sumpfwurz
Braunrote Sumpfwurz

Text zur Art / insbesondere der Verwechslung
Müllers Sumpfwurz: (» Blütenfarbe hellgrün bis weisslichgelb), Braunrote Sumpfwurz: (» Epichil (Vorderlippe) mit gekräuselten Höckern)

Link zu Wikpedia   Links zu Weitere Photos naturregion.ch

 

*

*

   

 


«...back

 

   
© ALLROUNDER